„Spielend Einander Verstehen“ – das mehrsprachige Zukunftstheaterprojekt

Stellen Sie sich vor, Sie hören eine fremde Sprache und können dennoch begreifen, worum es geht. Ihr Gegenüber spricht in einer Ihnen unbekannten Rede und dennoch erkennen Sie den Sinn und die Intention. Dies ist die wesentliche Grundlage für ein gelingendes gesellschaftliches Miteinander. Darin liegt das Ziel von „Spielend Einander Verstehen“. Weiterlesen „„Spielend Einander Verstehen“ – das mehrsprachige Zukunftstheaterprojekt“

Projekt Salus – Salzburger Gesundheitslotsinnen

Ein Projekt zur Verbesserung der Chancengleichheit von MigrantInnen im Gesundheitssystem und zur Stärkung der Gesundheitskompetenz Weiterlesen „Projekt Salus – Salzburger Gesundheitslotsinnen“

Ein Akt der Selbstermächtigung: refugee.tv

refugee.tv steht für einen Akt der Selbstermächtigung. Flüchtlinge in Österreich ergreifen die Stimme, nehmen Mikrofon und Kamera in die Hand und gestalten ihr eigenes Film- und Fernseh-Magazin. Weiterlesen „Ein Akt der Selbstermächtigung: refugee.tv“

Selbstwirksamkeitserwartung stärken: IKU

Das Projekt wurde mit dem Ziel  der nachhaltigen Integration von Personen und Gruppen mit und ohne Migrationshintergrund mit dem Schwerpunkt junge Menschen, unter Einbeziehung ihres familiären Umfeldes, konzipiert. Weiterlesen „Selbstwirksamkeitserwartung stärken: IKU“

fairMATCHING: die HERAUSFORDERUNG…

Uns alle als MentorInnen, ehrenamtliche HelferInnen und engagierte Menschen beschäftigt die Frage, wie eine nachhaltige Integration für MigrantInnen und Flüchtlinge in Österreich gelingen kann. Weiterlesen „fairMATCHING: die HERAUSFORDERUNG…“

Menschenrechtsschule

Projektziel:
Aufbau einer Menschenrechtsschule in der Region Tennengau oder Pongau als Pilotprojekt Menschenrechtsschule im Land Salzburg Weiterlesen „Menschenrechtsschule“

Mobile und partizipative Bildungs- und Kulturbühne: Querbeet

Rund 120 TeilnehmerInnen aus Saalfelden und Lofer machen sich gemeinsam auf eine Reise. Eine Reise die die gesellschaftlichen Vielfalt und Interkulturalität in der Heimatgemeinde aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet. Sie wird von interkulturellen Interessen der BürgerInnen getragen und sorgt durch das Prinzip der Selbstermächtigung für eine nachhaltige regionale und überregionale interkulturelle Bildung. Weiterlesen „Mobile und partizipative Bildungs- und Kulturbühne: Querbeet“